• projekt-badeschiff

    Simulation bei besonderen Gebäuden

    Das Badeschiff in Berlin

     
  • projekt-einkaufzentrum

    Einkaufszentrum

    Optimierung des Energie- und Klimakonzeptes

     
  • projekt-bahlsen

    Fabrik des Jahres 2011

    Ein wandlungsfähiges und logistikgerechtes Fabrikkonzept

     
  • projekt-st-petersburg

    Newskij Rathaus – St. Petersburg

    Atrium und Kuppel mit einem durchdachten Klimakonzept

     

Projekte

Qualität und Vielfalt

Sie finden hier eine Auswahl unserer aktuelleren Projekte, bei denen wir ganzheitliche Energie- und Klimakonzepte entwickelt oder Simulationen durchgeführt haben. Bei allen Objekten handelt es sich um richtungsweisende und zukunftsfähige Gebäude, die entscheidende Aspekte der Nachhaltigkeit erfüllen. Zahlreiche dieser Gebäude haben wir auch zertifiziert und auf diesem Weg zu einem öffentlichkeitswirksamen Green Building Label verholfen. Kurzdarstellungen zu den Referenzprojekten können Sie bei uns anfordern.

Falls Sie weiterführende Fragen zu einzelnen Projekten haben, dann zögern Sie bitte nicht und wenden Sie sich an uns.

Kunsthalle St. Annen Lübeck

Im Altbau der Kunsthalle St. Annen werden die Bestände der Kunst nach 1945, aus den Sammlungen des Museums für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck, und im Neubau Wechselausstellungen aller Kunst- richtungen präsentiert.

Odysseum – Köln

Das Odysseum macht Kindern und Jugendlichen Lust auf das Thema Wissenschaft. Der „Abenteuer- und Wissenspark“ vermittelt anschaulich Einsichten zur Physik und der Entstehung des Lebens.

Nationalbibliothek Riga, Lettland

In Riga, der Hauptstadt Lettlands, wird eines neuen Gebäudes für die Nationalbibliothek gebaut. Die Konstruktion des Gebäudes trägt den liebevollen Namen "Castle of Light“.

LVR-Niederrheinmuseum Wesel, ehem. Preußen Museum Wesel

Das LVR-Niederrheinmuseum Wesel, ehem. Preußen Museum Wesel, besteht aus dem ehemaligen Körner Magazin in der Weseler Festungszitadelle und einem großzügigen verglasten Neubau.

Schloss Rochsburg Schilfmuseum, Mittweida

Im Kellergewölbe des Schlosses Rochsburg entsteht ein weltweit einzigartiges Museum. Die ifes GmbH wurde vom Landratsamt Mittweida beauftragt, für den Umbau des Wirtschaftskellers des Schloss Rochsburg zu einem Schilfmuseum den Nachweis der thermischen Behaglichkeit durch eine thermische Simulation zu bestätigen.

Nikolaikirche, Isny

Behaglichkeit mit einer optimierten energiesparenden Heizung. Die im Jahr 1288 erbaute Nikolaikirche wurde im Jahre 2006 aus konservatorischen und raumklimatischen Gründen saniert.

Museum Folkwang – Essen

Der spektakuläre Neubau des Museum Folkwang erforderte auch beim Klimakonzept besondere Lösungen. Die Orientierung in den sechs Baukörpern, Innenhöfen und Wandelhallen fällt leicht. Für die Architektur zeichnen sich David Chipperfield Architects aus London verantwortlich.

Kloster Roggenburg Augsburg

Im Rahmen der Sanierung und Verjüngung des Klosters Roggenburg wurde für die Raumerwärmung der Nutzerräume ein an die historische Bausubstanz angepasstes Heiz- und Klimakonzept entwickelt.

Ostgebäude im Sportpark Köln-Müngersdorf

Nach den Plänen des Architekten und Stadtbaudirektors der Stadt Köln Adolf Abel entstanden 1926 – 28 am Haupteingang des Müngersdorfer
Stadions die einschaligen Ziegelsteinbauten.


ifes zertifiziert Gebäude nach DGNB, LEED, BREEAM und HCH Standards         ifes ist Mitglied des Zentralen Immobilien Ausschuss e.V.
     
DGNB Mitglied VereinUZ skaliert 2   hch logo 02    Logo ZIA Immobilienwirtschaft