hermes-01

© ECE Projektmangement GmbH & Co. KG

Hermes Logistik HUB, Friedewald

Das Energiekonzept des Warenverteilzentrums der Firma Hermes in Friedewald wurde mit einer dynamischen Gebäude- und Anlagensimulation analysiert und zur Einhaltung der thermischen Behaglichkeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen eine technische und wirtschaftliche Optimierung erarbeitet.

hermes-02Leistungsumfang

Im Rahmen der Bearbeitung wurde das Energiekonzept gemäß den geplanten baulichen und anlagentechnischen Rand- bedingungen simuliert. Für die Einhaltung der Raumluft- temperaturen gemäß den ASR-Vorschriften im Winter wurden die erforderlichen Heizlasten ermittelt.
So wurden u.a. die Laderampen und Ihre Dichtigkeit detailliert analysiert.

Ergebnisse

Die vorhandenen Heizungsanlagen wurden in ihrer Betriebsweise optimiert. Ein bedarfsorientiertes Mess- und Regelkonzept für die Einhaltung der Temperaturen am Arbeitsplatz wurde geplant und umgesetzt. Das für den Betrieb der Holzhackschnitzelanlage erforder- liche BImSchG-Genehmigungsverfahren wurde bearbeitet und erfolgreich zum Abschluss gebracht.

 

 

 


tuevdgnb-bottomlogos bottom