• atos-monitor

    Heute an Morgen denken!

    Wir simulieren die Funktionsfähigkeit eines Gebäudes vorher

     
  • ece-monitor

    Ungewöhnliche Projekte?

    Durch Simulation kann man Planungsfehler direkt vermeiden!

     
  • frostwald-monitor

    Energiekonzepte

    Sinnvolle Raumklimakonzepte schonen Ressourcen

     
  • techmotiv-nachhaltigkeit

    Heute an Morgen denken!

    Ganzheitliches, integriertes Planen durch Simulation

     
  • Ifes-Buehne1600x390

    Messung & Prüfung

    Wir überlassen nichts dem Zufall

     

Tageslichtsimulationen

TAS-Tageslichtsimu-01Wir berechnen für Ihr Projekt die Lichtausbreitung und Lichtverteilung in Räumen mit beliebiger Geometrie. Lichttechnische Größen wie Beleuchtungsstärke und Leuchtdichte für Tages- und Kunstlicht können so in der frühen Planungsphase dazu beitragen, Vorhersagen zur Lichtversorgung zu machen. Der Kunstlichtbedarf kann bestimmt und mögliche Blendungseffekte können frühzeitig vermieden werden.

Ihre Vorteile

In komplexen Situationen mit Atrien und Sonnenschutzverglasung kommen die herkömmlichen Abschätzungsinstumente an ihre Grenzen. Wir berechnen für Sie Lösungen, die energiesparend und technisch wirkungsvoll sind und als Ergebnis optimale Belichtung bei komplizierten Lichtverhältnissen bieten. Außerdem können wir die Wirksamkeit der Kombination von Tages- und Kunstlicht bestimmen und auf diese Weise helfen, Energie zu sparen.

Ergebnisse der Tageslichtsimulationen

  • Berechnung des Tageslichtes in Gebäuden und Räumen
  • Planung und Optimierung des Tages- und Kunstlichtkonzeptes
  • Vergleich verschiedener Beleuchtungskonzepte für Räume und Gebäude
  • Berechnung und Analyse der Beleuchtungsstärke, des Tageslichtquotienten und des Lichtstroms in Gebäuden und Räumen mit realen Wetterdaten
  • Planung und Optimierung der Mess-, Steuer- und Regelung der Beleuchtungsanlagen
  • Optimierung der transparenten und reflektierenden Materialien von Fenstern, Wänden und Glasdächern
  • Senkung von Investitions- und Betriebskosten durch " Was wäre wenn?"-Analysen

 


tuevdgnb-bottomlogos bottom