• atos-monitor

    Heute an Morgen denken!

    Wir simulieren die Funktionsfähigkeit eines Gebäudes vorher

     
  • ece-monitor

    Ungewöhnliche Projekte?

    Durch Simulation kann man Planungsfehler direkt vermeiden!

     
  • frostwald-monitor

    Energiekonzepte

    Sinnvolle Raumklimakonzepte schonen Ressourcen

     
  • techmotiv-nachhaltigkeit

    Heute an Morgen denken!

    Ganzheitliches, integriertes Planen durch Simulation

     
  • Ifes-Buehne1600x390

    Messung & Prüfung

    Wir überlassen nichts dem Zufall

     

Gebäudeaerodynamik

Zwischen der Luftströmung und Gebäuden kann es zu erheblichen Wechselwirkungen kommen. Örtliche Windverhältnisse im Straßenraum,  d. h. dem Fußgängerkomfort, aber auch die Auswirkungen auf das Lüftungssystem des Gebäudes werden bei der Gebäudeaerodynamic bewertet.

Insbesondere bei größeren Gebäuden kann die Luftströmung einen wesentlichen Einfluss auf wichtige Faktoren der Gebäude-, Straßenraum- und Platzqualität haben. Durch den windinduzierten Druck auf den Fassaden können erhöhte Lasten auftreten, die wesentlich über die Wirksamkeit des Lüftungssystems mitbestimmen. Bei vorgesehener Fensterlüftung besteht die Gefahr von erhöhten Zugerscheinungen auf der einen Seite und Überhitzungen durch Unterventilation auf der anderen Seite. Im Straßenraum oder bei Platzsituationen können  durch städtebaulich und architektonisch ungünstige Baukörper Turbulenzen und erhöhte Windgeschwindigkeiten auftreten, die den Komfort der Passanten beeinträchtigen.

Zur Planungssicherheit vor Realisierung eines Bauvorhaben, oder zur Indentifikation und Lösungsfindung von strömungstechnischen Defiziten bestehender Gebäude und Plätze bieten wir die Analyse der Gebäudeaerodynamik  und Gebäudeumströmung anhand numerischer Strömungssimulationen (CFD) und auch mit physikalischen Modellen im Windkanal an.

Leistungen die wir im Rahmen der Gebäudeaerodynamik erbringen:

  • Ermittlung des windinduzierten Drucks auf den Fassaden
  • Einfluss auf die Windverhältnisse im Straßenraum und im Gebäudeumfeld
  • Auswirkungen auf das Lüftungssystem des Gebäudes
  • Bewertung der Nutzung von natürlicher Belüftung
  • Bewertung des thermischen Komforts und Verhinderung von Zugluft

Unsere Werkzeuge für die Gebäudeaerodynamik:

  • 3D Strömungssimulation / Computational  Fluid  Dynamics (3D-CFD)
  • 2D Strömungssimulation
  • Windkanal für physikalische Modelle

 


tuevdgnb-bottomlogos bottom