• sonnenaufgang

    Heute

    an Morgen denken!

     
  • baum-auf-wiese

    Effiziente Energiekonzepte

    mit nachhaltiger Wirkung!

     
  • frostwald-monitor

    Energiekonzepte

    Sinnvolle Raumklimakonzepte schonen Ressourcen

     
  • techmotiv-nachhaltigkeit

    Heute

    an Morgen denken!

     
  • wolken-messinstrumente

    Messung & Prüfung

    Wir überlassen nichts dem Zufall

     

Wirtschaftlichkeitsanalyse

Durch unsere Analysen und Berechnungen geben wir Ihnen die richtige Entscheidungsgrundlage für eine lohnende Investition - damit Sie die für Sie beste und wirtschaftlichste Lösung finden. 

Bei der Wahl der richtigen Maßnahmen spielen verschiedene, teils wiedersprüchliche Faktoren eine Rolle. Die Qualität soll in jeglicher Hinsicht maximiert werden, gleichzeitig sollen die Kosten minimiert werden. Welche Maßnahmen sich rechnen und welche nicht  - bei dieser Fragestellung unterstützen wir Sie mit anerkannten Methoden der Investionsrechung.

Gemeinsam mit Ihnen ermitteln wir die Vor- und Nachteile der verschiedenen Optionen, um die für Sie optimale Entscheidung zu identifizieren. Dabei kommen Methoden der Statischen und Dynamischen Investitionsrechnung zur Verwendung. Dazu gehören die klassische Kostenvergleichsrechnung, Rentabilitätsrechnung, Amortisationsrechnung, sowie die dynamische Kapitalwertmethode oder Annuitätenmethode. Bei hoch komplexen Zusammenhängen wenden wir fortgeschrittene Methoden aus dem Operations Research bzw. der Optimierungsforschung für Sie an. Somit finden wir die für Sie beste und wirtschaftlichste Lösung.

Die Anwendung der Gebäude- und Anlagensimulation ermöglicht uns zudem, die Betriebskosten und den Lastverlauf von technischen Anlagen im Bestand und beim Neubau sehr genau zu berechnen.

Ziele der Wirtschaftlichkeitsanalyse:

  • Kosten-Nutzen Analyse
  • Abwägen der Vor- und Nachteile
  • Entscheidungsgrundlage bei der Wahl verschiedener Optionen
  • Identifikation der wirtschaftlichsten Lösung
  • Betrachtung einer Investiton unter Berücksichtigung aller relevanten Aspekte
  • Betrachtung einer Investiton über einen längeren Zeitraum (Amortisation)

Anwendungsbeispiele der Wirtschaftlichkeitsanalyse:

  • Optimale und wirtschafliche Energieversorgung einer Liegenschaft (Stadtquartier, Betriebsgelände, Siedlung, etc.)
  • Bewertung der Maßnahmen bei der energetischen Sanierung
  • Bewertung verschiedener baulicher Optionen, wie Fassaden, Tragwerk, haustechnisches Konzept, etc.
  • Wirtschaftlichkeit der Nutzung regnerativer Energien
  • Wirtschaflichkeit der geplanten technischen Lösung für Produktion und Betrieb

tuevdgnb-bottomlogos bottom